Vorschau nächste Ausstellung: Wilfried KIRSCHL


Aktuelle Ausstellung

Wir dürfen Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Ausstellung

WERNER SCHOLZ
Der Maler des expressiven Realismus

von 12. September bis 10. Oktober 2020 in unsere Galerie einladen.

Das Werk von Werner Scholz besticht durch den expressiven Realismus, die Ausdruckskraft der Linie sowie das starke Kolorit.

Gemeinsam mit George Grosz, Otto Dix und Max Beckmann zählt er
zu den Expressionisten der zweiten Generation. Die Begegnung mit Emil Nolde,
der früh eines seiner Werke erwarb, war für ihn bedeutend und zentral.

Werner Scholz erfuhr, wie viele andere Expressionisten und Künstler der damaligen Zeit die Entbehrungen des Zweiten Weltkrieges als Künstler mit voller Wucht, denn er war einer jener Kunstschaffenden, die mit einem Ausstellungs- und Malverbot belegt sowie auf der Ausstellung „Entartete Kunst“ präsentiert wurden. Die Emigration ins Alpbachtal war für ihn unausweichlich.

Grund dafür war sein unverkennbarer expressionistischer Realismus, der kraftvoll den Geschehnissen und dem Inneren der Menschen auf der Spur war.

Werner Scholz schuf ein beeindruckendes malerisches Werk welches sich von der dunklen Weltsicht der Kriegszeit löste und gegen Ende der sechzigjährigen Malerlaufbahn teilweise einen fast heiteren und gelösten Blick auf seine Umgebung und das Miteinander der Menschen öffnete.

Die Ausstellung gibt einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Künstlers.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Bild links: Werner Scholz - Nonnen und Mädchen - 1964 - Öl auf Holz - 90 x 70 cm - Foto: Gerhard Watzek