Wir dürfen Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Vernissage der Ausstellung

MARIE-CÉCILE BOOG

am Samstag, den 24. Feber 2018 von 11-13 Uhr in unsere Galerie einladen.

Marie-Cécile Boog, 1925 in der Schweiz geboren, ist eine stille und zugleich
expressive Künstlerin, die es versteht ihr Innerstes in ihren Skulpturen,
Bildern, Aquarellen und Zeichnungen widerzuspiegeln.

Die Dankbarkeit dafür, dass sie sich als siebtes Kind einer Bauernfamilie, der Kunst
zuwenden durfte und bereits in jungen Jahren an der Kunstgewerbeschule in Luzern
bei Max von Moos und anschließend an der Exeter School of Art in Devon (England)
studieren durfte ist in ihren Arbeiten allgegenwärtig.

1951 setzte sie ihr Studium in Wien bei Fritz Wotruba fort und wurde nach dem Diplom Assistentin Herbert Boeckls bis zu dessen Tod.

Die Ausstellung zeigt einen umfassenden Querschnitt durch das Lebenswerk der Künstlerin, die ihre Skulpturen nicht nur aus Ton und Wachs modelliert, sondern sie auch aus großen Steinblöcken herausschlägt.

Die Ausstellung ist bis 31. März 2018 geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

zurück